Assamtee reist von Hamburg über München nach Köln / Bonn

Unser 'Tee-Mobil' in den Tiroler Bergen

Unser ‘Tee-Mobil’ in den Tiroler Bergen

Liebe Teefreundinnen und Teefreunde,
es wird Zeit zu berichten, wie es mit unserer ersten Teelieferung für unseren Tee-Online-Shop weiter ging.
Da ist der Tee aus Assam nach einer Reise um die halbe Welt nun endlich wohlbehalten in Hamburg angekommen und man denkt, ‘jetzt kann nichts mehr passieren’. Weit gefehlt: Auf dem vergleichsweise kurzen Weg von Hamburg nach Bornheim zu den ‘Bonner Werkstätten’ geht mit dem Bio-Tee mehr schief als auf dem langen Weg von Assam bis Hamburg.
Erst zwei Tage nach dem von der Spedition zugesagten Termin kommen zwei Paletten Assam-Tee bei den ‘Bonner Werkstätten’ an – es waren aber drei Paletten Assam-Tee!
Ca. 800 kg Bio-Tee waren plötzlich verschwunden.
Gott sei Dank konnte die dritte Palette innerhalb eines Tages aufgespürt werden. Man hatte den Assam-Tee anstatt direkt nach Bornheim versehentlich zunächst Richtung München geschickt. Nachdem der Fehler aufgedeckt war, hat man offensichtlich eine Palette feinsten Assam-Tees in dem Depot nahe München stehen lassen.
Von diesem Schock erholte ich mich über das ‘Allerheiligen-Wochenende’ in den Tiroler Bergen – mit unserem ‘Teemobil’. Das Wetter war super!
Am Dienstag, den 2. November konnten die ‘Bonner Werkstätten’ endlich mit dem Abfüllen unseres Assam-Tees beginnen. Selbstverständlich war ich vor Ort.
Spät am Abend des 3. November kam ich glücklich mit einer halben Tonne Bio-Tee im Auto Heim. Endlich sind wir mit unserem ersten Import verkaufsbereit, der Teeversand kann losgehen.

Herzliche Grüße,
Thomas Zimmermann
teealternative.de

Dieser Beitrag wurde von tee alternative unter Aktuelles veröffentlicht | Permalink