Tee aus Indien

Tee wird heute in etwa 35 Ländern angebaut.
Ursprünglich kommt der Tee, bzw. die Tee-Pflanze (Camelia thea) aus China.
Unter den weltweit bedeutendsten Anbauländern, China, Indien, Japan und Kenia, ist der indische Subkontinent der mit Abstand größte Teeproduzent.
In Indien werden mittlerweile weit mehr als eine Million Tonnen Tee pro Jahr produziert.
Assam (ein Bundesstaat Indiens) ist das größte zusammenhängende Tee-Anbaugebiet der Welt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen